gesucht und schon gefunden: KonversationspartnerIn in Norwegisch / Schwedisch

Eine junge Frau, die sich schon in der UNBEZAHLBAR engagiert hat, schreibt: 
„Zur Zeit bin ich als Au Pair in Norwegen. Anfang Juni komme ich dann nach 2 Jahren wieder zurück. Leider habe ich Angst mein Norwegisch wieder zu verlernen. Vielleicht gäbe es ja jemanden, der Lust hätte ab und an ein bisschen zu üben? Schwedisch ist dem Norwegischen sehr ähnlich, weshalb auch das funktionieren könnte.“

Tel. 4612-14 oder 990708 oder mail [at] unbezahlbar-kleinostheim [dot] de

…. und gefunden:
„Ich habe gerade die Anzeige im Blättchen gelesen und wollte mich dazu melden. Ich habe vor zwei Jahren an meiner Uni einen Sprachkurs in Schwedisch gemacht und versuche seitdem, mein Schwedisch und Norwegisch selbst immer weiter zu verbessern. Eine Konversationspartnerin wäre dafür natürlich perfekt :-).
Ich war mittlerweile schon zwei Mal im Urlaub in Schweden und überlege sogar, nächstes Jahr für meinen Master nach Göteborg zu ziehen.“