Projekt: Partnerschaft mit Hochwasser-Gemeinde

Die UNBEZAHLBAR verknüpft in Kleinostheim von Mensch zu Mensch.

Sie ist aber auch eine Plattform für Ideen im sozialen Bereich.

Solch eine Idee ist gerade aufgetaucht:
eine Partnerschaft mit einer Hochwasser-Gemeinde!?!

Viele wollen den Menschen in den Hochwassergebieten helfen, und wissen nicht wie. Wie wäre es mit einer Partnerschaft?
Z.B. mit der Gemeinde, in der die Kleinostheimer freiwillige Feuerwehr im Einsatz war?
Oder hat jemand einen Kontakt und möchte sich für diesen stark machen?

Vereine könnten sich mit Vereinen verknüpfen,  Kindergärten mit Kindergärten, Schule mit Schule, wir könnten Aktionen machen, deren Erlös wir an die Gemeinde weitergeben und unser neues Projekt „von wegen unbezahlbar“ (Crowdfunding für Unbezahlbares in Familien)) könnte zum Einsatz kommen.

Es wäre erst einmal ein Projekt für 1 Jahr.

Alle Interessierten laden wir  bald zu einem 1. Treffen im Freien ein,
um die  Idee miteinander zu konkretisieren, ihr kleinostheimer Gesichter und „Hand und Fuß“ zu geben.

Schreibt uns oder ruft uns an:
Tel. 06027 / 4091706 (Unbezahlbar, bitte auf Anrufbeantworter sprechen)  
oder 0160 4821692 (Marion) oder 0178 7336720 (Olav)
mail [at] unbezahlbar-kleinostheim [dot] de oder olav [at] tomorrow-kleinostheim [dot] de

Partnerschaft mit Hochwasser-Gemeinde
1. Treffen am Donnerstag, 7. Okt. um 17:00 Uhr im Gemeinschaftsgarten, (Kirchplatz/Eingang über Marienstraße/Alter Kindergarten)

(bei schlechtem Wetter in der UNBEZAHLBAR, Ziegelstr. 9, Kleinostheim – mit GGG)
Die erste Hilfsbereitschaft aus allen Teilen Deutschlands war enorm, nun ist die Zeit für längerfristige Verbundenheit mit den von der Flut betroffenen Gemeinden und Menschen. Wer Interesse hat an einer solchen Solidarität, ist herzlich eingeladen zu einem  1. Treffen am Donnerstag, 7. Oktober, um 17 Uhr im Gemeinschaftsgarten am Kirchplatz. Bei schlechtem Wetter in der UNBEZAHLBAR – mit GGG.